So gehe ich in der Regel vor


1. Art und Umfang meiner Dienstleistung klären

Meiner bisherigen Erfahrung nach sind die meisten meiner Kundinnen und Kunden an der Wertschätzung einzelner Gegenstände oder ganzer Hausstände sowie an der anschließenden Beratung und Unterstützung bei der Veräußerung derselben interessiert. Für diejenigen beschreibe ich im folgenden meine übliche Vorgehensweise. Aber auch für alle anderen gilt: Zögern Sie nicht, mich anzurufen, da die Möglichkeiten, wie ich Sie unterstützen kann, vielfältig sind (vgl.: https://www.wert-geschaetzt.com).

 

Bisher konnte ich noch jedem weiterhelfen! 

 

Daher macht es sicherlich Sinn, als erstes mit mir – am besten telefonisch – abzuklären, was genau Sie von mir erwarten.

 

2. Erster Eindruck anhand von Fotos

Egal, ob es um die Auflösung eines ganzen Hausstandes oder die Wertschätzung einzelner Gegenstände jeglicher Art geht, verschaffe ich mir gerne zunächst einen ersten Eindruck anhand von Fotos, welche Sie mir per E-Mail an info@wert-geschaetzt.com zusenden können.

 

3. Vor-Ort-Termin

Falls es von Ihnen gewünscht wird, komme ich auch gerne vor Ort, um die Gegenstände selbst in Augenschein zu nehmen und zu fotografieren. Die Fotos dienen mir ausschließlich als Arbeitsmittel für meine anschließenden Recherchen zur Wertfindung.

 

4. Dauer und Kosten